Fango

Fango bezeichnet ein Mineralschleim mit vulkanischen Ursprungs. Bereits zur Römerzeit wußten die Legionäre bereits um die heilende und wohltuende Kraft des Fango. Als Ursprungsland gilt Italien, wo bis zum heutigen Tag die Fangoanwendungen einen hohen Stellenwert in der Therapie von rheumatischen und muskuloskeltalen Beschwerden einnehmen.

 

Im europäischem Raum (bis auf wenige Ausnahmen) findet das traditionelle Fango kaum noch Anwendung. Besonders in Deutschland ist man dazu übergegangen, Fango-Paraffinpackungen zu verwenden, welche die gleichen thermischen Eigenschaften wie das klassische Fango besitzen. Vorteil der Fango-Paraffinpackung ist die mehrfache Verwendbarkeit. Außerdem wird dem Patienten das Duschen nach der Anwendung erspart.