Heiße Rolle

Die Heiße Rolle (auch Mammele-Rolle) ist eine Wärmeanwendung, bei der Frotteetücher in Trichterform gerollt werden und mit heißem Wasser getränkt werden. Diese Rolle wird vom Behandler auf die betroffenen Körperregionen ausgerollt bzw. abgetupft. Durch das Abrollen der Handtücher wird eine konstante Applikationstemperatur von ca. 68°gewährleistet, was zu einer reaktiven Hyperämie (Mehrdurchblutung) führt. Die Heiße Rolle setzt die muskuläre Spannung herab, lindert Schmerzzustände und verbessert den Stoffwechsel.