Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Die Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation ist eine Behandlungsmethode, die in Vallejo (Kalifornien, USA) von Herman Kabat und Margaret Knott entwickelt wurde. PNF kommt bei zahlreichen orthopädischen und neurologischen Krankheitsbildern zur Anwendung. Das Grundprinzip von PNF basiert auf einer funktionellen Behandlungsstrategie. Das Ziel ist die Verbesserung des neuromuskulären Zusammenspiels und damit einer Ökonomisierung von Bewegungsabläufen. Da unsere alltäglichen Bewegungen nicht eindimensional, sondern fast ausschließlich dreidimensional durchgeführt werden, nutzt PNF diese Tatsache und trainiert genau dieses Zusammenspiel der Bewegungsabläufe.